Toyota

Toyota Motorsport GmbH.

Erweiterung und Umbau Büro und Werkstattgebäude Formel 1

Nutzfläche:

38.000 m²

Lage:

Köln - Marsdorf

Baubeginn:

1998

Fertigstellung:

2002

Architekten:

Kahl & Hassdenteufel
Frankfurt / Main

Bauherr:

Toyota Motorsport GmbH
Köln

Höchste Genauigkeit.
Büro- und Werkstattgebäude Formel 1, Toyota Motorsport GmbH, Köln.

Die Formel 1 ist der Innovationstreiber der Automobilbranche. Technologien, die später oft auch in den privaten Markt Einzug halten, werden erst für den Rennsport unter hohem Leistungsdruck und Extrembedingungen entwickelt. Dementsprechend präzise geplant und belastbar müssen Werkstätten und Forschungsabteilungen eines Rennstalls sein.

Als Toyota im Jahr 1996 beschloss, am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilzunehmen, fiel konsequent auch der Entschluss, Forschungs- und Entwicklungsabteilungen, Produktionsstätten und passende Verwaltungsbereiche zu errichten. Die dazugehörige technische Gebäudeausrüstung plante PGH in Zusammenarbeit mit dem Generalübernehmer, der Firma Shimizu, und übernahm auch die Bauleitung.