Unsere Projekte

Scale, Berlin

So geht Arbeiten heute

Alle Projekte
Nutzfläche:23.000 m²
Lage:Storkower Str. 142-146, Berlin
Baubeginn:Januar 2020
Fertigstellung:Januar 2022
Architekten:K6 Architekten Düsseldprf
Bauherr:TOWNSCAPE Berlin

Wer in Berlin ein neues Bürogebäude plant und damit auf Start-ups abzielt, muss darauf achten, dass die Mischung stimmt: Ein prägnanter Stil und modernste Technik sind gefragt. Für Townscape hat PGH am Prenzlauer Berg das SCALE technisch ausgestattet.

Zwischen Volkspark Prenzlauer Berg und Velodrom gelegen, ist der Standort für das Bürogebäude SCALE im Herzen der Hauptstadt durchaus prominent. An der Storkower Straße soll es auf acht Stockwerken jungen und aufstrebenden Unternehmen Platz bieten, dazu werden zwei kubische Baukörper mit einem transparenten Eingangs- und Verbindungsgebäude kombiniert. Die Düsseldorfer Architekten K6 haben ihm einen distinguierten Look verpasst, mit Fassadenelementen, die in ihrer Form an Polaroids erinnern. PGH bringt den Neubau auf einen zeitgemäßen technischen Stand.

So erhält es etwa zum Heizen und Kühlen der Bürozonen in die Betondecken eingelassene Rohrmäander, die als oberflächennahes Hochleistungs-Heiz- und Kühlsystem dienen. In den Besprechungsräumen werden dazu akustisch hochwirksame Deckensegel vorgesehen. Die Lüftung der Büros erfolgt über kombinierte Zu- und Abluftauslässe, die in den Flanken der flurseitigen Deckenkoffer angeordnet sind. Im Bereich der Deckensegel wird die Zuluft oberhalb der Segel über Quellluftauslässe eingebracht. Um Investitionskosten zu minimieren, wurde ein Konzept für natürliche Lüftung entwickelt. Ein Sicherheitskonzept mit vollflächiger Brandmeldeanlage sowie Sprinkleranlage im kompletten Gebäude gehört ebenso selbstverständlich mit zum Projekt, wie drei Aufzugsgruppen mit insgesamt acht Aufzügen, die bedarfsgerecht über eine Zielruf-Gruppen-Sammelsteuerung gesteuert werden. Abgeschlossen wird das SCALE von Gründächern mit Retentionsflächen und Speichervolumen zur Aufnahme von Niederschlagswasser. Von Keller bis Dach auf aktuellem Stand – so wird das SCALE ab 2022 zum attraktiven Start-up-Standort.